Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

Zahnarztpraxis am Steinberg - Zahnfürsorge für Gross und Klein in Berlin Weissensee

Auf einen Blick

Eine Craniomandibuläre Dysfunktion kann sich auf komplexe Weise auf Ihren Körper auswirken. Dabei sind die Symptome oft unspezifisch und deuten nicht direkt auf eine Funktionsstörung des Kiefer- und Kauapparates hin. In unserer Zahnarztpraxis achten wir bei jedem Ihrer Kontrolltermine auf Anzeichen, wie z. B. Zähneknirschen, und können daraufhin abklären, ob bereits eine ausgeprägte Dysfunktion vorliegt. Ist dies der Fall, haben wir mit speziellen Schienenarten in Ergänzung mit Physiotherapie sehr gute Behandlungserfolge erzielt.

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

Bruxismus, d. h. Knirschen und Pressen mit den Zähnen, ist ein mittlerweile weit verbreitetes, nicht zu unterschätzendes Problem. Dabei wirken extrem große Kräfte auf den gesamten Organismus. Unbehandelt kann Bruxismus mit der Zeit dazu führen, dass es bei den Zähnen aufgrund der Überbelastung zu Substanzverlust oder Frakturen kommt. Auch Zahnlockerungen können die Folge sein. Darüber hinaus kann das Zähneknirschen zu einer Dysfunktion des gesamten Kau- und Kieferapparates führen, die noch weitere Bereiche des Körpers belastet.

Symptome einer Craniomandibulären Dysfunktion, kurz CMD, können Verspannungen der Gesichts- und Kaumuskulatur sein, aber auch Nacken-, Schulter-, Rücken- und Kopfschmerzen, Kiefergelenksprobleme oder sogar Tinnitus.

Die Erkennung einer CMD ist Teil unserer regulären zahnärztlichen Untersuchungen. Auch deshalb sollten Sie keinen Ihrer Kontrolltermine verpassen.

Therapie bei einer Funktionsstörung

Stellen wir Hinweise auf Bruxismus fest, gibt es die Möglichkeit einer Schienentherapie. Eine farblose, individuell angepasste Kunststoffschiene schützt die Zähne vor Abnutzung und Überbelastung und entlastet gleichzeitig das Kiefergelenk und die Muskulatur. 

Im Rahmen von Bisslagekorrekturen finden spezielle Schienenarten Anwendung, wie z. B. die Zentrikschiene und die Michigan-Schiene. Neben einer Schienentherapie umfasst die Behandlung auch das Einschleifen störender Füllungen und ggf. Bisshebungen. Entsprechend der Heilmittelverordnung werden Sie im Fall einer CMD von unserer Praxis zudem ein Rezept für die Physiotherapie erhalten, damit die o. g. Symptome dort begleitend behandelt werden können.

Stellen Sie bei sich häufiger Kiefergelenksbeschwerden u. ä. fest? – Vereinbaren Sie am besten direkt einen Termin in unserer Zahnarztpraxis. Wir prüfen, ob eine Funktionsstörung vorliegt und leiten ggf. die passende Behandlung ein. 

 

Zahnarztpraxis am Steinberg - Zahnfürsorge für Gross und Klein in Berlin Weissensee
Zahnarztpraxis am Steinberg - Prophylaxe

Zahnarztpraxis am Steinberg

Am Steinberg 10, 13086, Berlin, Deutschland

Route planner

Kontakt

Zahnarztpraxis am Steinberg
Am Steinberg 10
13086 Berlin-Weißensee

Telefon: 030 / 445 89 09
Fax: 030 / 447 931 80

kontakt@zahnarzt-am-steinberg.de
www.zahnarzt-am-steinberg.de

Unsere Sprechzeiten

Mo. & Di. 07-15 Uhr
Mi. & Do. 12-20 Uhr
Fr. 08-12 Uhr*
13-17 Uhr*
*nach Vereinbarung